교포신문 : KIM Duk-Soo Samulnori und PARK Byeong-Cheon Comprehensive Arts Group in der ufaFabrik Berlin 2019: It´s Love! ALL FOR ONE, ONE FOR ALL
HOME 회사소개 시작페이지로 즐겨찾기추가 기자회원신청
로그인 회원가입
뉴스홈 > 뉴스플러스 > 문화
2019년07월15일 00시00분 81
글자크기 기사내용 이메일보내기 뉴스프린트하기 뉴스스크랩하기
KIM Duk-Soo Samulnori und PARK Byeong-Cheon Comprehensive Arts Group in der ufaFabrik Berlin 2019: It´s Love! ALL FOR ONE, ONE FOR ALL
- von SHIN Hyo Jin, Projektkoordinatorin

 „Freundschaft fließt aus vielen Quellen, am reinsten aus dem Respekt. (Daniel Defoe)“
 
Die Freundschaft und die vielen gemeinsamen künstlerischen Projekte die KIM Duk-Soo und die ufaFabrik Berlin verbinden währt nun mehr als 25 Jahre. Daher ist es dem Meistertrommler aus Korea ein besonderes Anliegen, zur Gratulation des 40-jährigen Bestehens der ufaFabrik in Berlin ein Konzert am 27.Juli 2019 auf der Open-Air Bühne im Rahmen der Jubiläumskonzerte des Internationalen Kulturcentrums ufaFabrik e.V. zu geben, u.a. im Beisein der koreanisch-schweizerisch-deutschen Samulnori-Community aber insbesondere auch in Hervorhebung der Gäste, die er diesmal aus Korea mitbringt: die Repräsentanten der Jindo GaMuAk Vereinigung, die es sich verschrieben haben, das Vermächtnis des Großmeisters PARK Byeong-Cheon und seiner Frau und Schamanin CHUNG Sook-Ja und damit das Jindo Ssitgim Gut (schamanistisches Reinigungsritual von der Insel Jindo, Nationales Immaterielles Kulturgut Korea Nr.72) zu bewahren.
 
Von 1921 bis Mitte der 70er Jahre wurden auf dem Gelände der UFA-Film Kopierwerke im Süden Berlins Träume auf Zelluloid gebannt. Danach lag das Areal brach und es gab Pläne, die geschichtsträchtigen Gebäude zu zerstören. Eine Gruppe von jungen Enthusiasten sah hier die Chance, ihre Ideen von einem anderen, kollektiv und ökologisch geprägten Leben in die Tat umzusetzen und nahmen das 18.566 qm große Gelände im Juni 1979 friedlich „wieder in Betrieb“. Dies war der Start des selbstverwalteten Lebens- und Arbeitsprojekts, dem heutigen Internationalen Kulturcentrum ufaFabrik Berlin. Heute beschreibt sich die ufaFabrik selbst als„ein Treffpunkt für friedliebende Menschen jeden Alters, aller Nationalitäten, Religionen und Berufe.“ Auf dem gesamten Gelände, das beim Betreten bereits wie ein kleines Dorf inmitten einer Großstadt wirkt, gibt es mehrere Vereine, Initiativen und Betriebe, die gemeinsam an der Vision eines offenen, toleranten und vielfältigen Lebens miteinander wirken - vernetzt, nachhaltig, kreativ.
 
So trifft auch diesmal in diesem idyllischen „globalen Dorf“ vom 22.-26.7.2019 eine Woche lang,täglich von 10 17 Uhr eine auf gegenseitigem Respekt und Liebe zu traditionellen Künsten basierende Gemeinschaft, die in einem Vierteljahrhundert inzwischen auf drei Generationen gewachsen ist, zusammen, um in fünf Workshops ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu vertiefen bzw. als Neuling und Interessierter Einblick in die Welt von Samulnori und ihren Quellen, z.B. von Musik und Tanz der koreanischen Schamanen von der Insel Jindo zu bekommen.
 
Kurs 1: KIM Duk-Soo Seonban Janggo für Fortgeschrittene
Kurs 2: Samulnori Pankut für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen
Kurs 3: Samulnori Janggo Spiel im Sitzen für Anfänger und Teilnehmer mit einfachen Vorkenntnissen
Kurs 4: Schamanistischer Jijeon Tanz aus dem Jindo Ssitgim Gut für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen bei YANG Yongeun (Schwiegertochter von PARK Byeong-Cheon und CHUNG Sook-Ja)
 
Kurs 5: Schamanistischer Gesang "Gil Daggeum" aus dem Jindo Ssitgim Gut für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen bei PARK Sung-Hoon (Sohn von PARK Byeong-Cheon und CHUNG Sook-Ja)
 
KIM Duk-Soo gilt nicht nur als Förderer und Weiterentwickler der beeindruckenden Samulnori-Performances, sondern auch international als frenetisch gefeierter Meister des Janggo-Spiels und Personifizierung der koreanischen Perkussionsmusik. Er ist deshalb nicht nur als künstlerischer Botschafter unterwegs, sondern kommt bewußt nach Berlin, um hier dem 100-jährigen Jubiläum der Ersten März Bewegung (Unabhängigkeitsbewegung unter der Annexion Koreas durch Japan) und Bildung der provisorischen Regierung 1919 in Korea, sowie der 30-jährigen Geschichte des Falls der Mauer in Berlin und die damit folgende Vereinigung des ehemals in Ost und West geteilten Deutschlands zu gedenken.
 
Zu diesem Anlaß ruft er gemeinsam mit der ufaFabrik Berlin, der Hanminjok Europe Yeondae (Solidarity of Korean People in Europe) dem Korea-Verband e.V. und hangaram e.V. auf am 26.07., von 17:00 19:30Uhr bei der “Gilnori” Parade vom Potsdamer Platz zum Brandenburger Tor zum Gedenken und zur Feier der 30jährigen Geschichte der Wiedervereinigung Deutschlands und für eine gesegnete Zukunft dieses Landes sowie für den Frieden auf der koreanischen Halbinsel und ihrer Wiedervereinigung mitzulaufen.
 
Gemeinsam mit der hauseigenen Band der ufaFabrik unter Manfred Spaniol -Terra Brasilis - und der angeschlossenen Vereinigung Samba Reggae Berlin werden die Samulnori Community und weitere Beteiligte vor dem Holocaust-Mahnmal den Opfern allen Staatsterrors gedenken und für ihren Seelenfrieden beten. Jeweils auf dem Potsdamer Platz (17:00 Uhr) und auf dem Pariser Platz (ca. 18:30 Uhr) wird dann interkulturell musikalisch und zeremoniell mit einem einzigartigen Programm für Frieden und Harmonie demonstriert.
 
Die schmerzvollen Erfahrungen und Verletzungen, die in dem Prozess des „Einswerdens“ bei der Wiedervereinigung von Ost- und West-Deutschland nach dem Berliner Mauerfall nicht ausgeblieben sind,wird durch diese “Gilnori-Parade für Weltfrieden und der Vereinigung der koreanischen Halbinsel” unter dem Motto ‘It´s Love, ALL FOR ONE, ONE FOR ALL’, bei der alle Beteiligten in dieser koreanisch empfundenen Lebensfreude die Weltbevölkerung eins werden lassen, symbolisch zur Versöhnung und Auflösung gebracht.
 
Und wer bei all dem selbst mitmachen oder wenigstens als Zuschauer dabei sein möchte, findet hier alle weiteren Informationen:
 
https://www.ufafabrik.de/de/18291/its-love-kim-duk-soos-samulnori.html
https://www.facebook.com/events/285733785660132/
Hinweis: der Aufenthalt von Meister KIM Duk-Soo wird begleitet von einem Kamera-Team vom südkoreanischen Fernseh-Kanal JTBC.
 
113027
관련기사가 없습니다
뉴스스크랩하기
편집실 (redaktion@kyoposhinmun.de) 기자 
 
이기자의 다른뉴스보기
문화섹션 목록으로
[문화]대구사진비엔날레 ...
[문화]김덕수 사물놀이, ...
[문화] 국민이 뽑은 대한...
[문화]독일이 한국 축구...
[문화]한국서예협회 주최...
 

이름 비밀번호
[1]
다음기사 : 일본 “독도는 한국땅” 가장 최근 문서 발견 (2019-07-15 00:00:00)
이전기사 : 이동준변호사의 법률칼럼 (2019-07-15 00:00:00)
고 이유진 회원(파독광부 제2차 ...  
Kulturforum_Korea 행사장소 변...
한독차세대 사이버보안기술 공동...
뒤셀도르프한인회 광복절행사 참...
세계한인여성협회 제 6차 세계대...
자동차퍽치기 당하다!?
책&삶에서 독일 소식을 전해줄 ...
한글로망 자랑스런 한글 세계화
    답변 : 한국을 한국이라 말...
독일의사들 선운사에서 한국기공...
피해 보는 일이 없기를 바랍니다...
Damenmode bis 80% Duesseldorf-...
아름다운공간
CoOpera 가이드 모집공고
총신대 한국어교원양성과정과 함...
[중소기업진흥공단 SBC] 2019년도 해외민간네트워크 ...
회사소개 개인정보보호정책 이용약관 이메일주소무단수집거부 알립니다 독자포럼 정기구독